Perspektiven

Je nachdem wo Sie später arbeiten möchten - im stationären oder ambulanten Bereich oder in der Diagnostik - ergeben sich vielfältige Aufgaben, die praktisch alle Lebensbereiche betreffen.

Mögliche Tätigkeitsfelder für Heilerziehungspfleger/-innen und Heilerziehungspflegehelfer/-innen sind:
  • Fachkrankenhäuser
  • Rehabilitationszentren
  • Wohnheime oder Werkstätten für Menschen mit Behinderung
  • betreute Wohngruppen
  • Frühförderung
  • integrative Kindergärten
  • ambulante oder mobile Hilfsdienste
  • Erwachsenenbildung für behinderte Menschen
Heilerziehungspflege
Interessierten bieten wir die Möglichkeit, über Zusatzunterricht die Fachhochschulreife zu erwerben.

Heilerziehungspflegehilfe
Der erfolgreiche Abschluss als staatlich anerkannter/anerkannte Heilerziehungspflegehelfer/-in entspricht dem mittleren Bildungsabschluss und ermöglicht die Aufnahme in die Fachschule für Heilerziehungspflege. Eine Verkürzung dieser Ausbildung um ein Jahr ist möglich.