Kunststofftechnik und Faserverbundtechnologie 

Sie haben durch Ihre Qualifikation als Facharbeiter/-in oder Meister/-in schon einschlägige Berufserfahrungen gesammelt und möchten sich weiterqualifizieren? Die 1990 gegründete Fachschule für Kunststofftechnik in Weißenburg bietet als einzige Fachschule im süddeutschen Raum die Aufstiegsfortbildung zum/zur Kunststofftechniker/-in berufsbegleitend an.

Das Aufgaben- und Einsatzgebiet ist vielseitig. In der Kunststoff verarbeitenden Industrie sowie in Betrieben der Maschinen-Herstellung leisten Kunststofftechniker/-innen wichtige Beiträge für den Entwurf, die Konstruktion und Montage von Maschinen. Dabei sind sie zumeist als Fertigungsleiter/-in, Fertigungsüberwacher/-in, Planer/-in, Konstrukteur/-in, Leiter/-in der Arbeitsvorbereitung und der Qualitätskontrolle tätig. Vor allem aber bestimmen sie optimierend die Produktionsprozesse in der Kunststoffverarbeitung.

Abschluss:
staatlich geprüfte/-r Kunststofftechniker/-in


Unsere Schulen finden Sie in: