Übernachtungshaus

Foto: ÜbernachtungshausDas außerhalb des Geländes liegende Übernachtungshaus wurde in Blockbauweise erstellt. Ihm liegt kein spezieller Befund zu Grunde. Auch wurden moderne Materialien wie Dachpappe u.ä. eingesetzt, da für die Gäste eine absolut trockene Schlafstelle benötigt wird, vor allem, da es sich meist um Kinder oder Jugendliche handelt.
Wie auf der Abbildung zu ersehen, ist mit Schindeln gedeckt. Für diese ca. 4000 Schindeln wurde eine neue Lieferung von Douglasien von ca.15 Festmetern benötigt, da verwendbares Lärchenholz in erreichbarer Nähe nicht zur Verfügung stand und sich diese Baumart als gut verarbeitbar erwiesen hat.
Im Innenraum wurden Schlafgelegenheiten für ca. 30 Personen und zwei Betreuer geschaffen.

Zurück zur ÜbersichtKein Fundort oder Zeitstellung